Wer wir sind

Mit mehreren Selbshilfegruppen und engagierten Kiezbewohnern wurde im Juni 1994 der Verein Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum Marienfelde Süd e.V. ( NSZ ) ( Sitz im alten Waschhaus der degewo ) gegründet. Das Projekt fand Zustimmung und Unterstützung von Bürgern und offiziellen Stellen, so dass es heute über ein schönes Café, zwei großen Gruppenräumen, einem großen Veranstaltungssaal und eine behindertengerechte Sanitäranlage verfügt

1. Vorsitzender – Helmut Füstmann

Herr Helmut Füstmann ist seit 25 Jahren der Erste Vorsitzende unseres Vereins.

2. Vorsitzender – Erik Gebhardt

Erik Gebhardt gibt Unterricht für Senioren im Umgang mit dem PC und zeigt unseren Senioren, wie man mit dem Internet umgeht.

3. Vorsitzende – Monika Battist

Monika Battist leitet einen Handarbeitskreis und drei Gymnastikgruppen

Kassenwart – Christel Müller-Güntner

Ist zuständig für die Mitgliederbetreuung und Leiterin des Nachbarschafts-Café `s

Wibke Kühn

Frau Wibke Kühn ist unsere Nachbarschaftskoordinatorin von der SOPHIA Berlin GmbH

Andreas Bascik

Herr Andreas Bascik ist der Lebensgefährte von Frau Wibke Kühn und wird auch scherzhaft „Herr Wibke“ genannt. Wenn seine Freizeit es zulässt unterstützt er das Alte Waschhaus mit seinen Technik- und Programmierkenntnissen. Unter anderem ist er verantwortlich für diese Website.